Sie sind hier: Schule > Aktuell > 

Lebendiger Adventskalender SWEET & FAIR 2020

Ein besonderer Weihnachtsgruß der Lisdorfer Zweitklässler an die Bewohner und Mitarbeiter der Sonnenresidenz Saarlouis

In diesem Jahr konnten die Grundschüler ihren Kooperationspartner „AWO Seniorenzentrum Sonnenresidenz“ auf Grund der Pandemie–Einschränkungen leider nicht wie gewohnt besuchen. Doch zumindest im Advent möchten sie den Bewohnern und Mitarbeitern zeigen, dass sie in diesen schwierigen Zeiten an sie denken.

Dazu werden derzeit unter der Anleitung von Frau Waschbusch, Herr Heck und Frau Klein fleißig Transparentsterne zur weihnachtlichen Fensterdekoration gebastelt: 250 Stück an der Zahl. Die Faltsterne werden dann am 4. Dezember in einem Adventstütchen mit einem fair gehandelten Schokoladengruß für alle Bewohner und Mitarbeiter in der Einrichtung abgegeben.  

Die Zweitklässler hoffen, dass sich alle über die bunten Weihnachtssterne freuen werden und sie den Senioren sowie dem Pflegepersonal die Adventszeit mit der Schokolade etwas versüßen können. 

Die Klassen sind stolz darauf, mit dieser besonderen Aktion im lebendigen Adventskalenders der Fairtrade Initiative Saarland gelistet zu sein! Unter http://www.sweet-and-fair.saarland/ wird an jedem Tag im Dezember eine andere saarländische Aktion vorgestellt. Ziel ist es, dem fairen Handel Tür und Tor zu öffnen.

Die Fairtrade Initiative Saarland (FIS) zeigt nämlich auf, dass der Schokoladenkonsum in der Vorweihnachtszeit einen bitteren Beigeschmack haben kann: Selten bedenken die Konsumenten, dass nur sechs Prozent des Verkaufspreises einer Tafel Schokolade den Produzenten zu Gute kommen. Der Einsatz von Pestiziden, sowie die Monokulturen wirken sich negativ auf die Umwelt aus. Besonders erschreckend ist jedoch, dass fast  2  000  000  Kinder auf Kakaoplantagen arbeiten. Eine Alternative stellt fair gehandelte Schokolade dar. Durch den Kauf von Schokoladenprodukten, die mit einem Fairtrade – Siegel gekennzeichnet sind, kann man sicher sein, dass den Produzenten ein angemessener Preis gezahlt wird. Außerdem wird auf biologisch angepassten Anbau geachtet. Was aber besonders wichtig ist: Kinderarbeit wird ausgeschlossen. 

Deshalb steht für die Zweitklässler der GS Lisdorf fest: Wir verschenken nur fair gehandelte Schokolade an unsere Senioren. Was anderes kommt gar nicht in die Tüte!